Deutsch

Übernachtung buchen

Apartments / Ferienhaus
0
0
0
0
 
Übernachtung buchen

Wohnungsbrand im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand - Keine Verletzten – Sofortige Untersuchung eingeleitet

Wohnungsbrand im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand - Keine Verletzten – Sofortige Untersuchung eingeleitet

Heute am Vormittag kam es auf dem Gelände der Weissenhäuser Strand GmbH & Co. KG zu einem Brand in einer Ferienwohnung. Nach Angaben der Feuerwehr wurden keine Menschen verletzt. Das betroffene Gebäude wurde abgesperrt. Es entstand an der Ferienwohnung erheblicher Sachschaden. Die Rettungsarbeiten...

Wohnungsbrand im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand - Keine Verletzten – Sofortige Untersuchung eingeleitet

Heute am Vormittag kam es auf dem Gelände der Weissenhäuser Strand GmbH & Co. KG zu einem Brand in einer Ferienwohnung. Nach Angaben der Feuerwehr wurden keine Menschen verletzt. Das betroffene Gebäude wurde abgesperrt. Es entstand an der Ferienwohnung erheblicher Sachschaden. Die Rettungsarbeiten...

Wohnungsbrand im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand - Keine Verletzten – Sofortige Untersuchung eingeleitet

Meldung vom

Weissenhäuser Strand, den 24. Oktober 2015, 12.30 Uhr

Heute am Vormittag kam es auf dem Gelände der Weissenhäuser Strand GmbH & Co. KG zu einem Brand in einer Ferienwohnung. Nach Angaben der Feuerwehr wurden keine Menschen verletzt. Das betroffene Gebäude wurde abgesperrt. Es entstand an der Ferienwohnung erheblicher Sachschaden. Die Rettungsarbeiten wurden mittlerweile abgeschlossen. Die Unglücksursache ist noch ungeklärt.

„Wir nehmen den Vorfall sehr ernst und haben unmittelbar eigene Untersuchungen eingeleitet“, sagt David Depenau, Geschäftsführer der Weissenhäuser Strand GmbH & Co. KG. „Die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität“. Ein Expertenteam ermittelt zurzeit in enger Abstimmung mit den Behörden und Einsatzkräften die Ursachen des Brandes.

Der Geschäftsbetrieb des vollausgelasteten Ferien- und Freizeitparks kann trotz des Vorkommnisses in gewohnt zuverlässiger Weise und uneingeschränkt fortgeführt werden. Für die betroffenen Gäste wurde eine Ersatzferienwohnung bereitgestellt. „Wir bedauern den Vorfall und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten für die betroffenen Gäste“, sagt David Depenau.

Die Weissenhäuser Strand GmbH & Co. KG informiert die Öffentlichkeit unverzüglich, sobald neue Erkenntnisse vorliegen. Für weitere Fragen steht die Weissenhäuser Strand GmbH & Co. KG unter der Telefonnummer 0160 – 98910659 gerne zur Verfügung.

Pressekontakt:

David Depenau
Büro:  +49 (0)4361 55 2715
Mobil:  +49 (0)160 98 91 06 59
Privat: +49 (0)172 73 34 88 0
E-Mail: d.depenaunoSpam@noSpamweissenhaeuserstrand.de

Diese Seite teilen:

Lieber Leser!

Sie verwenden einen alten Browser. Damit Ihnen nichts entgeht und Sie alle Inhalte sehen können, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser. Ein Auswahl finden Sie hier: http://browsehappy.com.